Wir freuen uns riesig über den 1. Preis der „Neugestaltung Fußgängerzone Bergheim“

In unserem Entwurfskonzept reichen sich das historische und neuzeitliche Stadtzentrum im Bereich der kleinen Erft die Hand. Als konstantes und identitätsstiftendes Rückgrat prägt zukünftig die neugestaltete Hauptstraße als charakterstarke Promenade die Innenstadt. Durch eine zusammenhängende Flaniermeile und die daran angedockten unterschiedlichen Platzsituationen entsteht ein hochwertiges innerstädtisches Ensemble, das mit einer Vielzahl an Atmosphären aufwarten kann.

Neben dem Leitbild der urbanen Promenade versteht sich der Entwurf als Vervollständigung des von uns erarbeiteten freiräumlichen Entwicklungskonzeptes „Stadtmauer InSzene“ mit seinen geplanten spielerischen und geschichtlichen “Meilensteinen”. Als verbindendes Element zwischen Alt- und Neustadt kennzeichnet die im Boden integrierte ”Via Libra“ die neue Bergheimer Promenade. Der elegante Zierstreifen aus Naturstein bildet die Grundlage für ein Leit- und Orientierungssystem im innerstädtischen Zentrum Bergheims.

Nach dem 1. Preis im freiraumplanerischen Wettbewerb haben wir nun auch im Verhandlungsverfahren den Zuschlag erhalten. Wir sind glücklich und stolz und freuen uns auf die Umsetzung eines solch tollen Projektes!